Pinienrinde lose - beste Qualität für Beet und Garten

Die Rinde der Pinie ist eine der hochwertigsten Rinden im Bereich Garten und Dekor.  Die Pinienrinde lose von Presto Biomasse entsteht bei der Entrindung, der sog. Schälung der Pinienstämme. Aus großen, rohen Rindenstücken stellen wir Pinienmulch oder Pinienrinde her.  Pinienmulch unterdrückt nicht nur Unkraut und Fremdbewuchs, sondern hält auch das Beet kühl und feucht und sorgt somit für ein gutes Pflanzenklima. Wir setzen vorrangig auf  französische und portugiesische Pinie. Die rohe Rinde wird zerkleinert und gesiebt. So werden grobe Stücke, die das Ausbringen erschweren, unmittelbar vermieden. Faser und Bast werden bei diesem Prozess zusätzlich weitgehend entfernt.

Unsere Pinienrinde-Sorten

Eigenschaften

Unkrautwachstum wird reduziert

Verbessert den Wasserhaushalt und die Luftzufuhr des Bodens

Erhältliche Körnung 05-10 mm, 10-20  mm, 20-40 mm

Befreit von Faser und Bast

Durch rötliche Farbnuancen dekorativ für Beet und Garten

Pinienprodukte direkt liefern lassen

Schnell-Anfrage

Produktauswahl

Der Lieferort

Menge in m³
 30 m³ 60 m³

Ihr Name

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Pinienrinde lose - Informationen

WAS IST PINIENRINDE?

Was ist Pinienrinde lose oder Pinienmulch?

Vorrangig in der Mittelmeer-Region wächst die Baumart Pinie. In den Ländern Spanien, Portugal und Frankreich werden die Stämme nach der Fällung weiterverarbeitet. Die entstehende Rinde ist häufig sehr trocken und wird nach einer Lagerzeit direkt weitertransportiert. Nach Ankunft auf dem Betriebsgelände und einer Qualitätskontrolle erfolgt die Zerkleinerung der Rinde mittels unserer Aufbereitungsanlage. Mittels Siebtechnik können verschiedene Körnungen hergestellt werden. Das entstehende Produkt aus der „Pinien-Rohrinde“ nennt man Pienrinde oder Pinienmulch.

Die Pinienrinde lose oder der Pinienmulch zeichnen sich vor allem durch die sehr schöne Optik und lange Haltbarkeit im Beet (ca. 2-3 Jahre) aus.

Warum Mulchen?

Warum Mulch im Garten ausbringen?

Egal welchen Mulch man einsetzt – man tut dem Boden mit diesem natürlichen Dünger etwas Gutes. Neben der optischen Verschönerung von Beet, Pflanzfläche oder Kübel werden dem Boden über Rindenmulch oder Pinienrinde wichtige Nährstoffe zugeführt.

Weiterhin wird die Humus- und Pflanzenschicht mit natürlicher, organischer Substanz abgedeckt. Dies ist ein rein natürlicher Prozess, wie er beispielsweise im Wald durch eine Reisigschicht stattfindet.

Die Pflanzen und Wurzelköpfe werden durch die Abdeckung nicht den Witterungseinflüssen ausgesetzt.  Die verrottende Schicht des Mulchmaterials trägt zur Neuentstehung einer oberen Erdschicht bei. Geringer Nullanteil ist hierbei von Vorteil, da sich das Beet nicht aufstockt.

Pinienmulch fein oder grob?

Pinienmulch fein oder grob einsetzen?

Die Pinienrinde ist in 3 Körnungen erhältlich:

  • Fein     05-10 mm
  • Mittel  10-20 mm
  • Grob   20-40 mm

Ein Faktor zum Einsatz der Rinde ist die Optik. Eine feine Pinie passt sehr gut zu kleinen bis mittelgroßen Pflanzkübeln. Die Rinde lässt sich hier einfacher einbringen. Die mittlere Pinie ist für Rabatten, kleine Beete und Steingärten hervorragend geeignet.

Auf großen Beetflächen und als Wegeeinfassung wirkt der grobe Pinienmulch besonders gut. Sie gilt als edelste Form des Mulches, da hier aufgrund der Größe die Struktur der einzelnen Rindenstücke besonders zur Geltung kommt. Weiterhin sollte beachtet werden dass durch den höheren Feinanteil das Beet leicht aufstocken kann und durch die hohe Verdichtung etwas weniger Nährstoffe den Pflanzen zugeführt werden.  Auch der so genannte Nullanteil wird durch unsere Absiebung entfernt.

Pinienrinde oder Rindenmulch?

Pinienrinde oder Rindenmulch?

Vorteile Pinienmulch auf einen Blick

  • Pinienrinde lose bietet längere Haltbarkeit
  • Optische Aufwertung der abzudeckenden Fläche
  • Schöne Formgebung und Farbe für südlichen Flair
  • Frostschutz für Winter und  Kälteperiode
  • Natürlicher Dünger für Blumen und Pflanzen

Vorteile Rindenmulch

  • Der Rindenmulch ist preisgünstig erhältlich
  • Wird aus heimischer Rinde produziert
  • Ökologisch nachhaltig
  • Frostschutz für Winter und  Kälteperiode
  • Natürlicher Dünger für Blumen und Pflanzen