Pinienrinde lose

Pinienmulch – beste Qualität für Beet und Garten

Pinienrinde ist eine der hochwertigsten Rinden im Bereich Garten und Dekor. Sie unterdrückt nicht nur Unkraut und Fremdbewuchs, sondern hält auch das Beet kühl und feucht und sorgt somit für ein gutes Pflanzenklima. Wir setzen vorrangig auf  französische und portugiesische Pinie. Die rohe Rinde wird zerkleinert und gesiebt. So werden grobe Stücke, die das Ausbringen erschweren, unmittelbar vermieden. Faser und Bast werden bei diesem Prozess zusätzlich weitgehend entfernt.

Wie dieses Naturprodukt entsteht

Zunächst werden Stämme der Pinie entrindet. Dies nennt man Schälung. Dabei liegt die Herkunft in den wärmeren Klimazonen Europas. Vorrangig wird die „Pine Maritime“ verarbeitet. Hierbei handelt es sich um eine Sorte, welche in Südfrankreich und Portugal zu finden ist.

Die geschälten Rindenstreifen werden gelagert und getrocknet. Anschließend folgen Zerkleinerung und Siebung. Aus den großen, rohen Rindenstücken entsteht dann in mehreren Arbeitsschritten Pinienmulch oder Pinienrinde.

Lieferbare Körnungen

Die hochwertige Struktur und rötliche – braune Färbung ist in jeder Körnung sichtbar. Eine unvergleichbare, mediterrane Note. Die Pinienrinde gilt nicht umsonst als das edelste Abdeckmaterial für Beet und Garten. Durch die Siebschritte wird der Nullteil bei der Herstellung reduziert. Das verleiht selbst der feinen Körnung eine gute Struktur mit vielen festen Bestandteilen.
Lieferbar sind die folgenden Körnungen:
– 05 / 10 mm
– 10 / 20 mm
– 20 / 40 mm
Entscheidender Vorteil des reduzierten Feinanteil 00 – 05 mm ist, dass sich zum Beispiel ein Beet nicht zu sehr aufstockt und mit den größeren Rindenpartikeln zudem besser geschützt wird.

Empfehlenswerte Menge – Faustformel

Aus der gärtnerischen Praxis heraus reicht 1 Kubikmeter Pinienrinde für eine Fläche von 14 – 16 Quadratmetern.
Das entspricht einer Mulchschicht von ca. 8 Zentimeter. Für Beete und Pflanzflächen eine gute Ausbringungshöhe.

Eigenschaften Pinienmulch

Meditterane Optik für Beet, Weg und Pflanzkübel

Durch rötliche Farbnuancen dekorativ für Beet und Garten

Schutz vor Verschlammung, Frost und Sonne

Erhältliche Körnung 05-10 mm, 10-20 mm, 20-40 mm

Unkrautwachstum wird stark reduziert

Rindenmulch lose als natürliches Düngemittel und Bodenstabilisator

Weitgehend frei von Faser und Bast

Pinien im Überblick

Piniendekor fein 05-10 mm

Piniendekor mittel 10-20 mm

Piniendekor grob 20-40 mm

Häufige Fragen zur Anwendung

Vorrangig in der Mittelmeer-Region wächst die Baumart Pinie. In den Ländern Spanien, Portugal und Frankreich werden die Stämme nach der Fällung weiterverarbeitet. Die entstehende Rinde ist häufig sehr trocken und wird nach einer Lagerzeit direkt weitertransportiert. Nach Ankunft auf dem Betriebsgelände und einer Qualitätskontrolle erfolgt die Zerkleinerung der Rinde mittels unserer Aufbereitungsanlage. Mittels Siebtechnik können verschiedene Körnungen hergestellt werden. Das entstehende Produkt aus der „Pinien-Rohrinde“ nennt man Pinienrinde oder Pinienmulch. Dieses Naturprodukt zeichnet sich vor allem durch die sehr schöne Optik und lange Haltbarkeit im Beet (ca. 2-3 Jahre) aus.

Egal welchen Mulch man einsetzt – man tut dem Boden mit diesem natürlichen Dünger etwas Gutes. Neben der optischen Verschönerung von Beet, Pflanzfläche oder Kübel werden dem Boden über Rindenmulch oder Pinienrinde wichtige Nährstoffe zugeführt. Weiterhin wird die Humus- und Pflanzenschicht mit natürlicher, organischer Substanz abgedeckt. Dies ist ein rein natürlicher Prozess, wie er beispielsweise im Wald durch eine Reisigschicht stattfindet.

Die Pflanzen und Wurzelköpfe werden durch die Abdeckung nicht den Witterungseinflüssen ausgesetzt.  Die verrottende Schicht des Mulchmaterials trägt zur Neuentstehung einer oberen Erdschicht bei. Geringer Nullanteil ist hierbei von Vorteil, da sich das Beet nicht aufstockt.

Auf einen Blick:

Vorteile des Pinienmulch

– Pinie bietet eine längere Haltbarkeit
– Optische Aufwertung der abzudeckenden Fläche
– Schöne Formgebung und Farbe für südlichen Flair
– Frostschutz für Winter und  Kälteperiode
– Natürlicher Dünger für Blumen und Pflanzen

Vorteile Rindenmulch

– Der Rindenmulch ist preisgünstig erhältlich
– Wird aus heimischer Rinde produziert
– Ist damit ökologisch nachhaltig

Ein Faktor zum Einsatz der Rinde ist die Optik. Eine feine Pinie passt sehr gut zu kleinen bis mittelgroßen Pflanzkübeln. Die Rinde lässt sich hier einfacher einbringen. Die mittlere Körnung ist für Rabatten, kleine Beete und Steingärten hervorragend geeignet.

Auf großen Beetflächen und als Wegeeinfassung wirkt die grobe Körnung besonders gut. Sie gilt als edelste Form des Mulches, da hier aufgrund der Größe die Struktur der einzelnen Rindenstücke besonders zur Geltung kommt.

Preise, Verfügbarkeit und Lieferzeit von Pinienmulch lose

Im Beutel á 60 l oder Big Bag á 1000 l bei der Presto Humus GmbH verfügbar!

hier ansehen >

Rindenmulch lose wird per LKW angeliefert

Lose erst ab 30 m³ direkt bei der Presto Biomasse bezugsfertig! Bitte beachten Sie zudem eine Lieferzeit von mind. 14 Tagen

Beratung, Preise und ein Lieferangebot direkt unter Tel. 02625 / 959 464 70 oder hier:

Direkt anfragen >

Rückrufservice Direktes Angebot